Habe ich den richtigen Zahnarzt?

An diesen Punkten erkennen Sie einen guten Zahnarzt

Woher wissen Sie angesichts des großen Angebots von Zahnärzten, dass Sie sich für den richtigen entschieden haben? Bei den ersten Patientenbesuchen ist auch der beste Zahnarzt zumeist darauf konzentriert, was zu tun ist, als auf das, was man nicht tun sollte. Wenn Sie sich fragen, ob Sie richtig beraten werden, so achten Sie auf die folgenden 10 Dinge, die einen guten Zahnarzt auszeichnen:

1. Hört aktiv zu



Ein guter Zahnarzt möchte Patienten helfen, und dabei zeichnen sich die besten Zahnärzte dadurch aus, dass sie ihre Fähigkeit zuzuhören, genauso ernst nehmen, wie die eigentliche Behandlung. Ein guter Arzt nimmt sich die Zeit, den Bedenken der Patienten Beachtung zu schenken und ist nicht damit in Eile, eine Behandlung zu fordern, mit der sich jemand insgeheim unwohl fühlen könnte.

2. Klärt den Patienten auf



Sie verlassen sich natürlich auf Ihren Zahnarzt, der Sie über Mundgesundheit, medizinische Probleme, Pflegegewohnheiten und Behandlungsmöglichkeiten, die Ihnen nicht bekannt sind, aufklären soll. Ein geeigneter Zahnarzt nimmt sich gerne die Zeit, Ihnen die Möglichkeiten zu erklären und diese gemeinsam mit Ihnen zu besprechen, um Ihnen Sicherheit und Vertrauen zu schenken.

3. Respektiert Ihre Zeit und Ihr Budget



Lange Wartezeiten oder teure Behandlungen, die Ihr Budget übersteigen? Dies sind Anzeichen dafür, dass Ihre Zahnarztpraxis die Zeit und/oder das Budget ihrer Klientel nicht respektiert. Gute Zahnärzte sind so pünktlich wie Sie und berücksichtigen die für Sie optimale Lösung, wenn Sie eine Behandlung vorschlagen. Ein überfülltes Wartezimmer kann einerseits anzeigen, dass die Praxis sehr beliebt ist, andererseits aufzeigen, dass die Organisation der Praxis nicht die Beste ist.

4. Saubere Praxis



Sauberkeit und Ordnung sind neben einer patientenfreundlichen Beratung oberstes Gebot in einer Zahnarztpraxis. Ein verstaubtes Wartezimmer und Unordnung an der Anmeldung sind schlechte Zeichen. Dann liegt die Vermutung sehr nahe, dass auch die Hygiene im Behandlungsraum zu wünschen übrig lässt.

Wenn Sie feststellen, dass Handschuhe gebraucht oder Instrumente nicht direkt entfernt werden, könnte die Gefahr einer Kontamination der Untersuchungsräume bestehen. Keime könnten sich ausbreiten und Ihre Gesundheit gefährden.


Zahnarzt, achten Sie auf eine saubere Zahnarztpraxis
Achten Sie auf Sauberkeit in den Behandlungsräumen bei der Auswahl Ihrer Zahnarztpraxis

5. Verkäufermentalität



Sie wollen einen Zahnarzt – keinen Verkäufer. Gute Zahnärzte werden nicht versuchen, Ihnen Produkte und Behandlungen anzubieten, die Sie nicht unbedingt benötigen und die Sie vor einer Untersuchung nicht verlangt haben. Moderne Zahnärzte legen verstärkt Wert auf Vorsorge. Dazu gehören z.B. die Professionelle Zahnreinigung und Recall-Systeme zur Erinnerung an die Vorsorgeuntersuchnungen.

6. Persönliches Interesse



Das Gefühl, eine weitere Karteikarte zu sein, vermittelt Ihnen nicht das Gefühl, gut aufgehoben zu sein. Im Sinne einer niveauvollen und qualitativ anspruchsvollen, individuell auf Sie abgestimmten Beratung sollte Ihr Zahnarzt sich die Zeit nehmen, Sie kennenzulernen. Erst dann kann er oder sie geeignete Behandlungsmöglichkeiten anbieten, die Ihrer medizinischen Vorgeschichte entsprechen. Das Gespräch sollte niemals zwischen Tür und Angel stattfinden und Fachchinesisch vermieden werden. Sie sollten in verständlichen Worten umfassend über den Zustand Ihres Gebisses und über die notwendige Vorsorge und Versorgung informiert werden.

7. Wünscht eine langfristige Beziehung



Ein guter Zahnarzt zeichnet sich dadurch aus, dass er Sie zu einem Langzeitpatienten machen möchte. Dies bedeutet, dass Sie Folgetermine für Behandlungen oder Vorsorgeuntersuchungen planen, im Bedarfsfall regelmäßige Screenings oder Röntgenaufnahmen vorsehen und dass Sie als Patient in der Praxis wiedererkannt werden. Wenn Ihr Zahnarzt Ihren Termin wie einen einmaligen Job behandelt, ist es gegebenenfalls Zeit, sich nach einer anderen Praxis Ihres Vertrauens umzuschauen.

8. Personalführung



Für Sie als Patient ist nicht nur der Arzt wichtig, sondern auch seine Mitarbeiter. Es lohnt sich, die Art und Weise zu beobachten, mit der Ihr Zahnarzt mit seinem Praxisteam interagiert, denn hierüber erfahren Sie viel über seinen Führungsstil und die Stimmung unter den Mitarbeitern.

9. Nachsorge



Einige Zahnbehandlungen können lang und beschwerlich sein, so dass Sie sich einige Stunden später unwohl fühlen oder Schmerzen haben. Ein guter Zahnarzt wird Sie nach einer besonders langen oder schwierigen Prozedur weiterhin betreuen und sicherstellen, dass es Ihnen gut geht, und dass keine Komplikationen Ihre Genesung behindern.

10. Wertschätzung des Patienten



Sie möchten sich nicht wie ein Objekt auf der To-Do-Liste Ihres Zahnarztes fühlen. Die besten Zahnärzte kümmern sich persönlich um ihre Patienten. Sie interessieren sich für das Leben, die Sorgen und die Familien ihrer Patienten und sind bestrebt, Teil ihrer Gesundheitsbetreuung zu werden.

Die Wahl eines Zahnarztes ist keine Entscheidung, die Sie leicht treffen. Er oder sie sollte Sie als einen Patienten für’s Leben sehen, nicht nur für ein oder zwei Behandlungen. Die Zusammenarbeit mit den besten medizinischen Fachkräften bedeutet, mit Menschen zu arbeiten, die Ihre Sorgen verstehen und Ihre Krankengeschichte kennen. Ein guter Zahnarzt gibt Ihnen immer die Pflege, die Sie und Ihre Familie verdienen.


Wertschätzung des Patienten in der Zahnarztpraxis
Fühlen Sie sich bei Ihrem Zahnarzt wertgeschätzt und als wichtiger Patient?

Habe ich einen guten Zahnarzt?


Haben Sie noch Fragen?
Dann rufen Sie unsere kostenfreie Service-Rufnummer an.
Unter 0800 463 933 60 helfen wir Ihnen gern weiter.